Ford – der weitere Aufstieg der Firma

Image result for Ford - der weitere Aufstieg der FirmaNachdem zunächst die ersten Jahrzehnte der Geschichte der Ford Motor Company dargestellt wurden, soll nun auf die Historie des Unternehmens ab Mitte der sechziger Jahre eingegangen werden.

Heute stellt Ford zwar den fünftgrößten Hersteller von Automobilen weltweit dar, kämpft jedoch seit Jahren mit Problemen. So führen sinkende Absatzzahlen zu Verlusten, die durch eine Verschlankung der Produktpalette abgefedert werden sollen. Wie aber kam es zu der Entwicklung?

In den 60er Jahren weitete die Firma ihre Produktpalette weiter aus und stellte auch LKW und Traktoren her. Eine weitere große Veränderung der Firmenstruktur folgte dann erst einige Jahre später in den 80er Jahren. So erwarb Ford 1989 den britischen Autohersteller Jaguar. Genau zehn Jahre später wurden auch die Markenrechte zur Produktion von PKW der Marke Volvo erworben.

Die eingeschlagene Strategie brachte jedoch langfristig wenig Erfolg für das traditionsreiche Unternehmen. So kam es in den 2000er Jahren in eine schwere finanzielle Krise. Die Ursache war wohl die falsche Produktpolitik, die sich sehr stark auf SUV und Pick Up Modelle für den amerikanischen Markt konzentriert hatte. Dabei wurden allerdings Kompaktwagen, die vor allem im Ausland sehr beliebt waren, vernachlässigt. Dies führte zu sinkenden Marktanteilen außerhalb der USA.

Daher wurde ein drastisches Sanierungsprogramm beschlossen, durch das der Konzern wieder auf festeren Beinen stehen konnte. In diesem Zuge wurden nicht nur Werke geschlossen und viele Mitarbeiter entlassen, sondern auch die beiden Marken Jaguar und Land Rover verkauft. So gingen diese beiden im Jahr 2008 an die indische Stahlfirma Tata. Sie sind bis heute in deren Besitz.

Im August 2012 baute Ford sein 350-millionstes Auto. Allein diese Zahl verdeutlicht wie stark Ford den Automarkt weltweit seit Jahrzehnten mit geprägt hat. Doch die traditionsreiche Firma sieht sich vor schweren Aufgaben für die Zukunft. Ihre Marktmacht hat sie schon lange eingebüßt und muss daher wie jede andere auch hart um ihr Überleben kämpfen.